HiKam S 5 mini

  
HerstellerHiKam
AnwendungsgebietInnenbereich
Auflösung1280 x 720
Nachtsichtfunktion
Bewegungserkennung
Geräuscherkennung
Lautsprecher / Mikrofon
Email-Alarm
Fernzugriff per App

Günstige IP-Kamera mit ausreichend Features

Mit der HiKam S5 mini wird der derzeit von Amazon deklarierte Bestseller vorgestellt.Die Kamera ist bei Kunden sehr beliebt. Über 200 Personen bewerten die gerade einmal 50 euro teure Kamera mit 5 von 5 Sternen.

Design & Grundeigenschaften

Das Aussehen ähnelt einem Ei in einem Eierbecher. Die Überwachungskamera ist mit einer einer Art Scharnier am Stehfuß befestigt. So können Sie die Kamera hin und her klappen. Die HiKam wird so beschrieben, dass man sie beispielsweise auch an der Wand befestigen kann. Über ein Netzteil wird die Kamera mit Strom versorgt. Die Verbindung zum Router findet über WLAN statt.

Die Kamera besitzt eine maximale Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und soll somit eine gute Bildqualität liefern. Der Bildwinkel ist mit 75° ein wenig begrenzt. 

Funktionen

Wie viele andere Überwachungskameras besitzt diese auch einen Nachtsichtmodus. Eine integrierte Infrarotbeleuchtung sorgt für Bildaufnahmen im Dunkeln.In einem bestimmten Bereich nimmt die Kamera somit auch Bewegungen in Nacht war. Die Qualität der Aufnahmen hängt dabei nicht unwesentlich von der Wärmestrahlung der Umgebung hab. Zudem tragen weiße Wände zu einer besseren Sicht bei.

Zudem ist die S5 mini mit einem Bewegungsalarm ausgestattet. Ein PIR-Sensor, wie bei anderen Kameras, ist nicht eingebaut. Teilweise wird in Kundenmeinungen geäußert, dass es lediglich durch Lichtveränderungen (Licht an- und ausschalten) zu der Auslösung des Bewegungsalarms kommen kann. Beim auslösenden Bewegungsalarm werden Sie informiert und mit Bilddateien über eine Email versorgt.

Des Weiteren ist eine Gegesprechfunktion integriert. Lautsprecher und Mikrofon sorgen dafür, dass Sie im Wechsel mit einer Person kommunizieren können, die sich in dem Raum mit der Kamera aufhält. Somit ist diese Kamera auch als Babyphone einsetzbar. Sie können aber auch Ihre Kinder ansprechen, die gerade dabei sind Unfug zu machen. Im schlimmsten Fall können Sie so eventuell einen Einbruch verhindern bzw. den Einbrecher in die Flucht schlagen. Denn welcher Einbrecher verharrt noch länger in der Wohnung oder dem Haus, wenn Sie ihn ansprechen und ihm mitteilen, dass die Polizei auf dem Weg ist?

App & Installation

Bei dieser Kamera wird damit geworben, dass die Installation sehr einfach ist. Es soll lediglich die passende App herunterladen werden. Danach ist nur noch der QR-Code auf der Kamera zu scannen und das WLAN-Passwort einzugeben. Den Rest sollen Kamera und Smartphone übernehmen. Natürlich können Sie auch über den Computer auf die Kamera zugreifen.

Um die Verbidnung zwischen Smartphone und der HiKAM S5 mini herzustellen, gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen funktioniert es über die HiKam-Cloud (kostenlos). Diese wird jedoch lediglich für die Verbindung benötigt. Dnach werden Bilder und Videos direkt von der Kamera auf das Handy übertragen. Eine andere Möglichkeit ist die, dass Sie über Onvif (offenes Forum für Netzwerk-Videoschnittstellen) mit der Kamera kommunizieren.

Zur Speicherung ist ein Slot für eine Mini-SD-Karte eingebaut. Eine entsprechende Speicherkarte befindet sich jedoch nicht im Lieferumfang.

Positives
+ gute Bildqualität

+ einfache Installation

+ als Babyphone geeignet

+ niedriger Preis

zuverlässiger Support

Negatives
keine SD-Karte integriert

kein PIR-Sensor

HiKam Überwachungskamera an der Wand

Fazit

Nach Auswertung der Testberichte und Kundenmeinungen erhält der Kunde mit der HiKam S5 mini eine einfache Kamera mit guter Bildqulität und schneller Installation. Gegenüber anderen Modellen hat die Kamera keinen PIR-Sensor verbaut. Eine SD-Karte befindet sich ebenfalls nicht im Lieferumfang. Von Amazon wird die unter 50 Euro teure Kamera derzeit als Bestseller deklariert. Die Mehrheit der Kunden ist mit dem Produkt zufrieden und lobt das Preis- / Leistungsverhältnis.