INSTAR IN-6014HD

  
HerstellerINSTAR
AnwendungsgebietInnenbereich
VerbindungLAN, WLAN
Auflösung1280 x 720
Nachtsichtfunktion
Bewegungserkennung
Geräuscherkennung
Lautsprecher / Mikrofon
Email-Alarm
Fernzugriff per App

Multitalent mit Rundumsicht

Mit der IN-6014HD aus dem Hause INSTAR erhalten sie eine hochmoderne WLAN-Überwachungskamera mit vielen Zusatzfunktionen für den Innenbereich.

Design

Die Kamera macht aufgrund ihrer robusten Bauweise einen sehr wertigen und professionellen Eindruck. Versehen mit einem schicken Design (schwarz oder weiß) fügt die IN-6014HD sich in Ihr Zuhause ein. Die erforderlichen Anschlüsse sind diskret auf der Rückseite der Kamera angebracht. Hier befindet sich ein Audioausgang, der Ethernet-Port um das Netzwerkkabel anzuschließen, einen Antennenanschluss für die WLAN-Antenne und der Anschluss für das Netzteil, um eine Stromversorgung herzustellen. Darüber hinaus sind hier der Lautsprecher und das Mikrofon verbaut. Damit Ihre Aufnahmen auch gespeichert werden, kann auf der Rückseite die mitgelieferte 8 GB Mini-SD-Karte (auf bis zu 32 GB erweiterbar) eingesteckt werden.

INSTAR von hinten mit Anchlüssen

Funktionen

Das mit ausschlaggebendste Kriterium beim Kauf einer Überwachungskamera ist vor allem die Bild und Videoqualität. Auch hier enttäuscht die IN-6014HD nicht. In der Kamera verbaut ist ein Bildsensor, womit eine max. Auflösung von 1280 x 720 Pixeln erzielt werden kann. Laut Testberichten und Kundenmeinungen stellt die Kamera hochauflösende und scharfe Bilder dar. Gesichter von Personen seien auch noch aus mehreren Metern Entfernung klar erkennbar.

Auf der Vorderseite befindet sich das „Auge“ der Kamera. Mit dem verbauten 90° Weitwinkelobjektiv erreichen Sie bereits einen relativ großen Sichtwinkel. Um diesen Sichtbereich jedoch zu maximalisieren, ist die INSTAR IN-6014HD mit einem Schweng- und Neigemotor ausgestattet. Hierdurch kann die Kamera in der horizontalen als auch vertikalen Achse so bewegt werden, dass jede Ecke des Raumes überwacht werden könnte. Diese Funktion besitzt unter den verglichenen Modellen nur dieses Modell.

Unter dem Objektiv ist der PIR Seonsor (passiver Infrarot Sensor) integriert, welcher auch in Bewegungsmeldern zum Einsatz kommt. Treffen Wärmestrahlen eines Objektes auf den Sensor, reagiert dieser und löst Alarm aus. Mit dieser Funktion sollen Fehlalarme, wie es bei älteren Überwachungskameras öfter der Fall war, vermieden werden. Auf Wunsch informiert die Kamera den Kunden bei wahrgenommener Bewegung mit einem Email-Alarm. Dabei werden Bilddaten an den Benutzer versendet, sobald Bewegungen in festgelegten Alarmbereichen registriert werden. Mittels der zugesendeten Bilder kann dann überprüft werden, was sich gerade im überwachten Bereich ereignet. Darüber hinaus werden die Bild- und Videodaten auf der SD-Karte gespeichert.

Auch in der Nacht macht die Kamera ein gute Figur. Die um das Objektiv angebrachten Infrarot-LED’s sorgen für eine hohe Sichtweite und qualitativ hochwertige Aufnahmen auch bei absoluter Dunkelheit. Verbraucher würdigen speziell die Nachtsichtfunktion. Teilweise wird angegeben, dass auch bei absoluter Dunkelheit eine Sicht von bis zu 25 Metern möglich ist.

Benutzeroberfläche & App

Besonders gelobt wird zudem die einfache Installation und das übersichtliche User interface (Benutzeroberfläche). Hier wird das Live-Bild der Kamera angezeigt. Eine Navigation der Kamera und die Einrichtung eines Bildauschnitts ist manuell über Pfeiltasten möglich. Neben dem Zugriff auf die SD-Karte und der Regelung der Bildeigenschaften wie Schärfe und Kontrast haben Sie im Menü die Möglichkeit auf viele weitere Einstellungen Einfluss zu nehmen.

Benutzeroberfläche

Die Steuerung der Kamera als auch die Veränderung der Einstellung ist über das Smartphone /Tablet von Zuhause oder unterwegs möglich. Hierzu müssen Sie sich lediglich die kostenlose App auf dem entsprechenden Endgerät installieren. Die App ist für Betriebssysteme sämtlicher Smatphones und Tablets erhältlich. Darüber hinaus können Sie natürlich auch über Ihren Cumputer die Kamera installieren, einstellen und steuern. Aus Testberichten geht hervor, dass eine Erweiterung möglich ist. Weitere Kameras des gleichen Typs können in ein Überwachungsnetzwerk integriert und über die App gesteuert werden. Zudem ist es möglich, dass bis zu drei Benutzer auf die Kamera zugreifen können. Die jeweiligen Zugriffsrechte könne nach Belieben verteilt werden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich die Überwachungskamera IN-6014HD, ein Netzteil, eine WLAN-Antenne und ein Netzwerkkabel und eine Halterung mit der die Kamera beispielweise an der Wand befestigt werden kann. Zudem sind die Bedienungsanleitung inkl. der Installationssoftware und einem QuickStart-Guide.

Positives
+ Schweng- und Neigemotor

+ HD-Qualität

+ integrierte 8 GB SD-Karte

+ viele Einstellmöglichkeiten

+ deutscher Support

Negatives
kurzes Netzadapterkabel
INSTAR Übersicht Paket

Fazit

Nach ausgiebiger Recherche (Tesberichte, Kundenrezensionen, usw.) kommen wir zu dem Ergebnis, dass die INSTAR in der Kategorie Innenraum-Kameras sehr gut abschneidet. Die hervorragende Bildwiedergabe, der integrierte PIR Sensor und die leistungstarke Nachtsichtfunktion machen die Kamera zu einer zuverlässigen Lösung für die Überwachung Ihres Zuhauses oder Ihrer Arbeitsstelle. Durch die vielen nützlichen Zusatzfunktionen und Einstellungmöglichkeiten überzeugt die Kamera in verschiedenen Tests auf ganzer Linie. Großer Pluspunkt ist der eingebaute Schweng- und Neigemotor, wodurch eine „Rundumüberwachung“ gewährleistet ist.