NETGEAR Arlo Q

  
HerstellerNETGEAR
AnwendungsgebietInnenbereich
Verbindung WLAN
Auflösung1080 x 1920
Nachtsichtfunktion
Bewegungserkennung
Geräuscherkennung
Lautsprecher / Mikrofon
Email-Alarm
Fernzugriff per App

Hohe Bildqualität und kostenloser Speicher

NETGEAR geht ebenfalls mit einer WLAN-Kamera ins Rennen. Die NETGEAR Arlo Q ist in ihrem Aussehen schlicht gehalten. Erhältlich ist die Kamera in dezentem weiß. Durch ihr zurückhaltendes Design und die geringe Größe 7 x 7,1 x 11,4 cm fällt die Kamera dem Kunden nicht ständig ins Auge.

Der stabile Standfuß ist durch eine mitgelieferte Zusatzplatte so erweiterbar, dass die IP-Kamera auch an der Wand befestigt werden kann. Ihr geringes Gewicht von 168 g kommt ihr dabei zu Gute. Trotz einer guten Verarbeitung ist die Kamera nicht wettergeschützt und wasserdicht und somit nur als reine smarte Videoüberwachung für den Innenbereich vorgesehen. Aufgrund eines mechanischen Schwengkopfes kann die Arlo Q nach Belieben des Benutzers in unterschiedlichste Richtungen ausgerichtet werden. Schnell eingerichtet, verbindet sich die Kamera über das WLAN. Somit wird lediglich ein Kabel zur Stromversorgung benötigt.

Funktionen & Eigenschaften

Die Kamera wurde bereits von vielen Testportalen getestet und teilweise auch als Testsieger gekürt. In diesen Überwachungskamera Tests wird vor allem die hervorragende Bildqualität gelobt, welche mit 1080 x 1920 Pixeln beschrieben wird. Mit dieser Kamera mit HD-Qualität erhalten Sie gestochen scharfe Bild- und Videoaufnahmen.

In der Kamera integriert ist ein Objektiv mit einem Weitwinkel von 130°. Durchaus gibt es Überwachungskameras die über einen Sichtwinkel von bis zu 180° verfügen, jedoch können auch mit diesem Erfassungswinkel große Bereiche von Räumlichkeiten überwacht werden. Integriert ist zudem ein 8-facher Digitalzoom womit Sie die Möglichkeit haben, den Blickwinkel zu verringern und Personen oder bestimmte Situationen von nahem zu betrachten.

Wie viele moderne Überwachungskameras hat auch diese WLAN-Kamera einen Bewegungssensor eingebaut. Dieser reagiert auf einer Reichweite von bis zu 15 Metern. Hierbei kann der Kunde bis zu drei sogenannte Aktivitätszonen festlegen. Kommt es in diesen zuvor definierten Bereichen zu einer Bewegung schlägt die Kamera Alarm und benachrichtigt den Benutzer, sofern aktiviert, mit einer Push-Nachricht. Analog dazu verhält es sich mit Geräuschen. Sofern die Geräuscherkennungsfunktion in der Kamera angeschaltet ist, wird mittels einer Benachrichtigung darüber informiert. In einige Überwachungskamera Tests wurden die Funktionen von Verbrauchern getestet. Sobald die Kamera Geräusche oder Bewegungen registriert hatte, kam es zu der Alarmauslösung.

Arlo Q Wandmontage

Dank eingebauter Infrarot-LED’s kann auch diese Kamera in der Nacht eingesetzt werden. Laut Herstellerinformationen sind hierbei Sichtweiten von über 8 Meter möglich. Somit ist auch eine Überwachung der Räumlichkeiten bei absoluter Dunkelheit gewährleistet.

Die Arlo Q verfügt über eine 2-Wege-Kommunikation. Damit kann die Kamera also wie ein Walkie-Talkie verwendet werden. Über Lautsprecher und Mikrofon können Sie mit Personen im überwachten Bereich kommunizieren. Aufgrund dieser Funktion eignet sich die Kamera auch bestens als Babyphone. Zudem ist dies ein weiterer Vorteil im Einbruchschutz. Gehen Sie davon aus, dass in Ihrer Abwensenheit bei Ihnen eingebrochen wird. Über die bereits beschriebene Push-Benachrichtigung werden Sie über die Vorkommnisse informiert. Im Ernstfall können Sie den Einbrecher ansprechen und somit höchstwahrscheinlich in die Flucht schlagen.

Installation & App

Über die Arlo-App von NETGEAR, welche in den App-Stores erhältlich ist, erfolgt die Installation und Einrichtung der Kamera. Diese ist nach mehreren Kundenrezensionen kinderleicht. Die unterschiedlichsten Einstellungen, wie die Festlegung der Alarmbereiche, die Zeitpunkte des Aufnahmestarts oder die Aufnahmedauer können Sie so auch von unterwegs bedienen.

ARLO Übersicht der App

Speicher & Datensicherung

Keine Selbstverständlichkeit und somit auch ein ein großer Vorteil dieser Kamera – der von NETGEAR kostenlos zur Verfügung gestellte Cloud-Speicher von einem 1 GB. Nutzern, denen dieses Limit reicht, haben die Möglichkeit hier Daten bis zu 7 Tagen sicher speichern zu lassen. Bei relevanten Aufnahmen können Sie innerhalb dieses Zeitraums die Daten herunterladen. Danach werden die Daten unwiderruflich gelöscht. Nach Einschätzung mehrerer Tester reicht dieser Speicherplatz gut aus, sofern Sie nicht dauerhaft, sondern mit aktivierter Bewegungs- und Geräuscherkennung aufnehmen. Möchte Sie auf Nummer sicher gehen, können Sie den Speicherplatz auf 100 GB erweitern. Dieser Service kostet jedoch jeden Monat 13, 99 Euro.

Vorteile Nachteile

Fazit

Nach ausgiebiger Recherche kann man sagen, das die Arlo Q eine sehr gute smarte Kamera für die Überwachung des Eigenheims ist. Die hervorragende Bidlqualität sorgt dafür, dass Sie tagsüber als auch nachts auflöungsstarke Bilder und Video erhalten. Durch die die 2-Wege-Kommunikation können Sie diese Kamera ebenfalls als Babyphone einsetzen. Mit fast 200 Euro muss der Nutzer ein wenig mehr als bei anderen Überwachungskameras investieren. Sofern ausreichend entstehen jedoch keine weiteren Kosten für die sichere Speicherung der Daten.